02Jun, 20 2. Juni 2020
  • 318 views
  • By eva

E-Mobilität mit regional erzeugtem Strom betrieben bringt regionale Wertschöpfung und hilft Kosten sparen. Durch neue Formen der Mobilität kann ein Teil des jährlichen Energieverbrauchs eingespart werden und damit der ökologische Fußabdruck verringert werden. Seit August 2018 gibt es den e-Carsharing Verein für die Energieregion Vöckla-Ager, eVA-Carsharing genannt. Die Energiemanagerin Sabine Pommer fungiert als Obfrau und Organisatorin, im Vorstand sind VertreterInnen aus den Gemeinden.

In Ungenach und Vöcklabruck hat der Verein seit September 2018 mit je einem E-Fahrzeug gestartet. Die Kosten sind für Mitglieder 25 Cent / km und 1 € / Stunde. Die Reservierung erfolgt über eine App oder im Internet. Das E-Auto ein KIA Soul steht am Ortsplatz Ungenach neben der Gemeinde. In Vöcklabruck gibt es bei der REVA Halle bzw. beim Autohaus Katterl einen Nissan Leaf zu mieten. Es werden weitere Standorte entwickelt. Dazu organisieren wir gerne Info-Abende.

Infos bei Mag. Sabine Pommer MSc, KEM Vöckla-Ager/TZ Attnang, Tel: 0660/7420691, info@eva-carsharing.at